Bienen sind weltweit die wohl meist unterschätzten und doch fast die wichtigsten Nutztiere. Rund 80% unserer Nutz- und Wildpflanzen werden von ihnen bestäubt. Nicht auszudenken auf welche Lebensmittel wir verzichten müssten, wenn die Bienen plötzlich verschwinden würden.

Schulklassen, welche das Thema Bienen im Unterricht behandeln, können das Bienentreiben an einem Standort von Honig & so hautnah miterleben. Auf Wunsch und bei geeignetem Standort können auch ein oder mehrere Bienenvölker in der Nähe der Schule platziert werden.

Von der Betreuung und Pflege der Bienen, deren Arbeit und bis zur Honigernte können die Kinder das gelernte praktisch umsetzen. Der Honigertrag der zur Verfügung gestellten Völker können die Kinder anschliessend selbst vermarkten, wobei der gesamte Erlös der Klassenkasse zu Gute kommt.

Zur Veranschaulichung der enormen Arbeit der Bienen und deren imposanten Lebensweise stellt Honig & so den Schulen auch Schaukästen und weiteres Anschauungsmaterial zur Verfügung.
Sämtliche Leistungen sind für die Schulklassen kostenlos und werden durch Honig & so und Sponsoren finanziert.

Möchtest du weitere Informationen oder bist am Schulprojekt interessiert? Melde dich unter info@honiguso.ch.